Samstag, 03. Oktober 2020

Jung trifft Alt bei den Landesseniorenspielen des SSB in Dresden

Die Reaktion war überwältigend – insgesamt konnten allein bei den am 12. September auf unserem Schießstand ausgetragenen Kugelwettbewerben 153 Starts verzeichnet werden. Doch nicht nur die Masse, auch die Klasse konnte sich sehen lassen. Davon zeugen eindrucksvoll drei neue Landesrekorde. 

Unser Verein hat sich redlich Mühe gegeben unseren Senioren einen schönen Wettkampf anzubieten. Vom Wetter über die Verpflegung bis hin zu den Urkunden und Medaillen hat alles gepasst. Ein besonderes Lob gilt den fleißigen Kampfrichtern und Helfern, die speziell auf der 25 m-Anlage alle Hände voll zu tun hatten, mit den leider immer noch vorhandenen Macken unserer elektronischen Anlagen klarzukommen. Schön war auch, dass sich die Jugendabteilung beim Kuchenbasar aktiv eingebracht und damit der Veranstaltung ein besonders Flair gegeben hat. 

Am Ende waren sich Ausrichter und Teilnehmer darin einig, dass wir in Zukunft jährlich im Spätsommer ein Treffen der Schießsport-Senioren bei uns ausrichten werden. Ideen, wie wir diese Veranstaltung noch ausbauen können, gibt es schon. So sollen beispielsweise der Wettkampf um einen Tag erweitert und auch GK-Kurzwaffen-Wettbewerbe mit in das Programm aufgenommen werden. Das Protokoll findet man auf der Homepage des SSB.v